Fernstudium Psychologie – Das Studium neben dem Beruf

Neben dem Beruf studieren, geht das? Wer seinen Job nicht aufgeben will, um ein Psychologie-Studium zu beginnen oder neben dem Studium nicht auf den Job und das damit verbundene Einkommen verzichten möchte, für den ist ein Fernstudium in Psychologie – oder einem beliebigen anderen Studienfach – die richtige Lösung. Fakten, Voraussetzungen und Angebote im Bereich Fernstudium findest du im nachfolgenden Überblick.

Hilfreicher Text?
Nicht hilfreichGeht soTeilweiseHilfreichSehr hilfreich
3.75 / 5,
abgegebene Stimmen: 4
Loading...


Direkt zur Datenbank “Fernstudium Psychologie”

Fernstudium – Was ist das?

Wie der Name schon vermuten lässt, hat das Fernstudium grundsätzlich etwas mit Entfernung zu tun. Gemeint ist hier, dass man das Studium fernab von Hochschule und Campus zuhause absolviert. Ein Fernstudium ist ein Selbststudium, das für Berufstätige eine optimale Möglichkeit darstellt zu studieren ohne den Job aufzugeben oder sich nach Vorlesungszeiten oder dem Standort der Hochschule zu richten.

Während des Psychologie-Fernstudiums bist du selbstverständlich an einer Hochschule eingeschrieben. Aber außer zu einigen wenigen Klausuren oder Präsenzterminen, sofern diese im Lehrplan vorgesehen sind, besuchst du die Hochschule nicht aktiv.

Alle Lernmaterialien, Übungsaufgaben und Prüfungsaufgaben werden dir per Post oder E-Mail zugesandt. Diese bearbeitest du Lektion für Lektion eigenständig zuhause. Ein Großteil der Fernhochschulen verfügt inzwischen über einen interaktiven Online-Campus. Hier kannst du Kontakt zu anderen Studierenden oder zu Dozenten aufnehmen. Es ist nicht unüblich, dass du dir neue Aufgaben oder Materialien hier herunterladen kannst. Zudem finden auch Seminare via Webcam statt, so dass du aktiv an einer Lehrveranstaltung teilnehmen kannst, ohne dabei körperlich im Hörsaal anwesend zu sein.

Das Prinzip Fernstudium ermöglicht es dir, tagsüber deinem Job nachzugehen und die Lerneinheiten für dein Studium auf die Abendstunden und/oder die Wochenenden zu legen. Der gesamte Inhalt des Studiums wird eigenständig erarbeitet. Am Ende jeder Lerneinheit stehen Übungsaufgaben, die nicht in die Benotung einfließen, sondern deinen Wissensstand und deinen Fortschritt testen. So kannst du zu jederzeit überprüfen, ob du noch Lücken hast oder der Stoff bereits sitzt.

Psychologiestudium an der SRH Riedlingen

Prüfungen und Klausuren werden im Fernstudium Psychologie unterschiedlich absolviert. Wie im „normalen“ Psychologie-Studium werden Hausarbeiten zuhause geschrieben und anschließend an den entsprechenden Dozenten bzw. an die Hochschule übermittelt. Mündliche Prüfungen finden in der Regel mittels Webcam und Headset statt.

Ganz ohne Präsenzzeit geht es aber auch im Fernstudium nicht. Für Klausuren und Abschlussprüfungen musst du dich in einem der Prüfungszentren deiner Hochschule einfinden und die Prüfung dort absolvieren. Die meisten Fernhochschulen verfügen über Studienzentren in ganz Deutschland oder kooperieren mit anderen Hochschulen, so dass du in den seltensten Fällen an den Hauptsitz der Uni kommen musst. Vor allem, wenn die Hochschule weit von deinem Wohnort entfernt ist, birgt diese Möglichkeit ihre Vorteile.

Abgrenzung zum berufsbegleitenden Studium

Eine weitere Möglichkeit, Studium und Beruf zu verbinden bietet das berufsbegleitende Studium. Anders als im Fernstudium baut das berufsbegleitende Psychologie Studium auf regelmäßigen Präsenzveranstaltungen auf. In der Regel finden diese Präsenzstunden unter der Woche in den Abendstunden und am Wochenende statt. Eine Woche im berufsbegleitenden Studium könnte daher beispielhaft so aufgebaut sein: Montags und mittwochs findet jeweils eine Unterrichtseinheit im Zeitraum von 18.00 – 21.00 Uhr statt. Diese wird durch ein Seminar an den Wochenenden, samstags von 9.00 – 17.00 Uhr, ergänzt.

Die Präsenzseminare sind überwiegend verpflichtend, es herrscht Anwesenheitspflicht. Mündliche Prüfungen sowie Klausuren werden innerhalb der Präsenzveranstaltungen aktiviert. Dies bedeutet, dass du an einem Tag erst eine Klausur schreiben musst und anschließend noch Unterricht hast. Gleichzeitig bedeutet dies auch, dass du im Anschluss an deinen Arbeitstag durchaus noch eine Prüfung im Studium absolvieren musst.

Neben Klausuren und mündlichen Prüfungen müssen auch im berufsbegleitenden Studium Hausarbeiten und Referate angefertigt werden. Weiterhin wird erwartet, dass du die Lerninhalte zuhause eigenständig vor- und nachbereitest.

Zugangsvoraussetzungen für das Fernstudium

Die Zugangsvoraussetzungen im Psychologie-Fernstudium sind unterschiedlich, es existieren daher keine einheitlichen Richtlinien und Voraussetzungen. Diese werden von den Hochschulen in der Regel individuell festgelegt.

Die Grundvoraussetzung bildet die Hochschulreife, also das Abitur. Darüber hinaus erwarten einige Hochschulen ein Motivationsschreiben, die Teilnahme an einem persönlichen Gespräch und/oder Berufserfahrung in einem dem Fachbereich Psychologie nahen Beruf.

Für das Masterstudium wird häufig eine bestimmte Durchschnittsnote aus dem Abschluss des Bachelorstudiums erwartet. Und eine bestimmte Anzahl an Credit-Points, die ebenfalls im Bachelorstudium erreicht werden muss.

Erkundige dich in jedem Fall frühzeitig bei der jeweiligen Hochschule nach den entsprechenden Zugangsvoraussetzungen.

Psychologiestudium an der SRH Riedlingen

Vor- und Nachteile

Natürlich gibt es in jedem Studium Vor- und Nachteile und selten ist man zu 100 Prozent mit allem zufrieden. Das Psychologie-Fernstudium ist aufgrund seines Aufbaus und der Studienform – Selbststudium – ein Sonderfall. Hier sind die Vor- und Nachteile nur bedingt mit denen eines normalen Vollzeitstudiums zu vergleichen.

Vorteile:

  • Das regelmäßige Einkommen bleibt weiterhin bestehen
  • Chance auf Beförderung, ein neues Einsatzgebiet oder einen komplett neuen Job steigt durch die Weiterbildung und der damit verbundenen Qualifikation im Fernstudium
  • Zeitliche und räumliche Flexibilität
  • Studiengebühren werden in vielen Fällen vom Arbeitgeber (teilweise) übernommen. (Diesen Punkt solltest du im Vorfeld mit deinem Arbeitgeber abklären!)
  • Anerkennung bei Freunden, Familie und Kollegen
  • Eigenständige Einteilung der Lerneinheiten

Nachteile:

  • Freizeit wird stark eingeschränkt
  • Doppelbelastung aus Studium und Beruf
  • Kaum persönlicher Kontakt und Austausch mit Kommilitonen und Dozenten
  • Möglicherweise Unverständnis und fehlende Unterstützung von Familie, Freunden, Kollegen und Arbeitgeber

Persönliche Voraussetzungen: Was bedeutet es ein Fernstudium zu beginnen? Was kommt auf dich zu?

Was viele Fernstudieninteressenten gerne vergessen ist die Belastung, die ein Psychologie-Fernstudium mit sich bringt. Ein Fernstudium oder ein berufsbegleitendes Studium zu absolvieren bedeutet nicht, dass hier weniger gefordert wird als im Vollzeitstudium. Viele Studierende haben große Problem, sich die Lernzeiten selbst einzuteilen und immer wieder aufs Neue die Motivation zu finden, sich alleine(!) mit dem Lehrstoff zu befassen.

Während Vollzeitstudenten sich täglich sehen und gegenseitig motivieren können oder sich persönlich austauschen können, fehlt diese Komponente im Fernstudium vollständig. Die einzige Möglichkeit des Austauschs bietet der Online-Campus.

Ebenfalls nicht unterschätzt werden sollte der zusätzliche wöchentliche Workload. Pro Woche solltest du 15 – 20 Stunden zum Lernen einrechnen – und zwar zusätzlich zu Job, Familie, Freunden und sonstigen Freizeitaktivitäten. Vor Aufnahme des Studiums solltest du dir also im Klaren darüber sein, ob du dies leisten kannst und auch willst.

Zur Verdeutlichung, was im Psychologie- Fernstudium auf dich zukommen wird und welche persönlichen Voraussetzungen du mitbringen solltest, hier noch einmal die wichtigsten Punkte im Überblick.

  • Bereitschaft, wöchentlich, zusätzlich zum Job, 15-20 Stunden zum Lernen aufzuwenden
  • Einschränkungen im Privatleben und der Freizeit
  • Fähigkeit und Bereitschaft zum selbstständigen Arbeiten/Lernen
  • Disziplin und Motivation
  • Durchhaltevermögen
  • Bereitschaft alleine zu lernen

Direkt zur Datenbank der Psychologie-Fernstudiengänge
Wenn du jetzt sagst, dass ein Psychologie-Studium genau das Richtige für dich und deinen Werdegang ist, dann geht es hier zur Datenbank der Fernstudiengänge.

Psychologiestudium an der SRH Riedlingen