BSP Business School Berlin – Campus Hamburg – Wirtschaftspsychologie (Master)

Abschluss:
Master of Arts (M.A.)

BSP Campus HamburgIm unternehmerischen Umfeld spielen die Personal- und Organisationsentwicklung oft eine größere Rolle für die Unternehmensstrategie, als sich so mancher Unternehmer eingestehen möchte. Die BSP Business School Berlin bildet an ihrem neuen Hamburger Standort Studierende mit einem psychologischen Erststudium im Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung weiter und ermöglicht es ihnen, einen Masterabschluss zu erwerben. Die Absolventen können in unterschiedlichen Funktionen tätig werden, beispielsweise:

  • Personalmarketing und Recruiting
  • Personalführung
  • Personalmanagement
  • Change Management
  • Coaching, Mentoring und Teamentwicklung



Studienverlauf:
Das Masterstudium an der BSP Business School Berlin wird als Vollzeitstudium angeboten und erstreckt sich über vier Semester. Zwei mehrmonatige Praxisstudien in einem Unternehmen ihrer Wahl ermöglichen es den Studierenden, erste Einblicke in ihren späteren Beruf zu erhaschen und ihr erworbenes Know-how anzuwenden. Ehe sie ihren Abschluss erwerben können, fertigen die Studenten ihre Masterthesis an und stellen ihr Können damit unter Beweis.



Studienschwerpunkte:
Der Schwerpunkt dieses Studiengangs liegt auf dem Bereich der Personal- und Organisationsentwicklung. Nachdem die Studierenden ihr Wissen im Managementbereich sowie in der Psychologie aufgefrischt und erweitert haben, steigen sie in die tiefergehenden Themenbereiche ein, die sich auf das Berufsfeld der Personal- und Organisationsentwicklung beziehen. Hierzu gehören das Personalmarketing, das Recruiting und die Personalführung ebenso wie die Themen Coaching, Teambuilding, Change Management und Personalauswahl.



Besonderheiten des Studiengangs:
In Zusammenarbeit mit dem Standort Berlin bietet die Hamburger Niederlassung der BSP Business School Berlin die Möglichkeit eines doppelten Masterabschlusses. Hierfür ist lediglich ein weiteres Studienjahr erforderlich, das die Studierenden am Berliner Campus verbringen. Möglich wird dies aufgrund des einheitlichen Studienaufbaus. Da in den Masterstudiengängen Wirtschaftspsychologie, Medienpsychologie und Sportpsychologie die Kompetenz in den Bereichen Management, Psychologie und Methoden identisch vermittelt werden, können diese Teile voll angerechnet werden.

Bei genauerer Betrachtung bietet die BSP Business School Berlin darüber hinaus jedoch noch viel mehr Vorteile:

  • Zusammenstellung kleiner Lerngruppen für den idealen Studienerfolg
  • professionelle Studienberatung
  • hochmoderner Campus in der Hamburger Hafencity
  • sehr gute Erreichbarkeit des Campus mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kontakt zu erfahrenen Dozenten aus der Wirtschaft
  • Hilfe bei der Suche nach Praktikumsplätzen
  • Möglichkeit der Bildung eines eigenen Kontaktnetzwerks
  • praxisorientierter Studiengang mit Praxisprojekten, Fallstudien, Simulationen etc.



Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren
Um im Masterstudiengang Wirtschaftspsychologie der BSP Business School Berlin am Standort Hamburg studieren zu können, ist ein psychologischer Bachelorabschluss nachzuweisen. Alternativ kann auch ein betriebswirtschaftlicher Studienabschluss ausreichend sein, sofern zusätzlich Berufserfahrung in den Bereichen Personalwesen und Organisation vorliegt.

Die Studiengebühren betragen 590 Euro monatlich. Zusätzlich bezahlen die Studenten 161 Euro für das Semesterticket und einmalig 100 Euro für die Einschreibung.



Webseite zum Studiengang:
BSP Business School Berlin – Campus Hamburg – Master Wirtschaftspsychologie