Psychotherapie- und Beratungswissenschaften

Abschluss

Bachelor

Dauer

6 Semester

Art

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Das berufsbegleitende Bachelorstudium Psychotherapie- und Beratungswissenschaften beinhaltet das Psychotherapeutische Propädeutikum, den ersten Teil der Psychotherapeutischen Ausbildung nach österreichischem Psychotherapiegesetz. Dies ermöglicht den Studierenden, nach ihrem Bachelorabschluss den zweiten Teil der Ausbildung zum/r Psychotherapeut_in, das psychotherapeutische Fachspezifikum, zu absolvieren. Wer seine Zukunft eher in beratenden Berufsfeldern – wie z. b. Mediation oder Sozialen Arbeit – sieht, erlangt mit diesem Studiengang die nötigen Grundlagen, um diesen Karriereweg einzuschlagen.

Innerhalb des Studiums wird viel Wert auf die Vermittlung der wissenschaftlichen Kompetenz gelegt, um Studierenden das Werkzeug für weiterführende Studiengänge an die Hand zu geben. Nach einem konsekutiven Master ist daher auch ein PhD-Studium möglich.

Infomaterial bestellen