Psychologie

Abschluss

Master of Science

Dauer

4 Semester

Art

Vollzeit

Nach dem Bachelorstudium Psychologie ist für Studierende das Masterstudium ein möglicher weiterführender Ausbildungsschritt, der unter anderem für psychotherapeutische Ausbildungen qualifiziert. Die Psychologische Hochschule Berlin bietet den Masterstudiengang Psychologie NC-unabhängig an und bereitet die Studierenden auf ein breit gefächertes Arbeitsfeld vor. Das Masterstudium vertieft die Grundlagen der Wissenschaft Psychologie und überträgt diese auf die psychologischen Anwendungsbereiche. Damit die Studierenden optimal auf das Berufsleben vorbereitet werden, können sie ihr Studium durch die Wahl von verschiedenen Schwerpunkten wie Klinische Psychologie, Arbeits- und Organisationspsychologie, Familienpsychologie und Rechtspsychologie individualisieren. Nach erfolgreichem Abschluss besteht darüber hinaus die Möglichkeit, eine Psychotherapieausbildung in verschiedenen Verfahrensrichtungen direkt im Haus zu absolvieren.

Kleine Jahrgänge und direkter Kontakt zu Dozenten sorgen an der Psychologischen Hochschule Berlin insgesamt für eine sehr persönliche, individuelle Betreuung der Studierenden und ein optimales Lernklima. Auch durch ihren Standort bietet die PHB einen großen Vorteil: die Studierenden profitieren vom „Haus der Psychologie“, das mit dem Berufsverband deutscher Psychologinnen und Psychologen (BDP) sowie der der Deutschen Psychologen Akademie (DPA) und dem Deutschen Psychologenverlag (DPV) sehr gut innerhalb der psychologischen Landschaft vernetzt ist.

 

Infomaterial anfordern