Schließen
Sponsored

Psychologie

  • Abschluss Bachelor
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Dich fasziniert die Psyche des Menschen und ihr Einfluss auf das körperliche und seelische Wohlbefinden? Du möchtest ein Studium, das nicht nur aus grauer Theorie besteht, sondern auch immer praxisnahe Bezüge herstellt? Und dir ist es wichtig, dass DU entscheidest, wo du deinen Fokus setzt? Das Bachelorstudium „Psychologie“ an der SRH Hochschule Heidelberg ermöglicht dir genau das. Eine enge Verzahnung zwischen fundiertem Fachwissen und hautnaher Praxis garantieren von Anfang an, dass der berufliche Aspekt nie aus den Augen verloren wird. Zudem ist dieser Studiengang an die Wahl eines individuellen Schwerpunktes geknüpft. So können Studierende aus den Fächern „Gesundheitspsychologie“, „Rechtspsychologie“, „Sportpsychologie“ oder „Wirtschaftspsychologie“ genau den Bereich wählen, der ihren persönlichen Zukunftszielen am nächsten kommt.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Du darfst entscheiden, ob du den Fachbereich der Psychologie mit dem Fach „Gesundheit“, „Recht“, „Sport“ oder „Wirtschaft“ verbinden möchtest. In allen vier Schwerpunkten werden dir aber zu Anfang die wichtigsten psychologischen Grundlagenkenntnisse vermittelt. Diese bestehen aus Kursen wie „Forschungsmethoden und Statistik“, „Psychologische Diagnostik“, „Allgemeine Psychologie und Kognitiv-affektive Neurowissenschaften“ oder „Biologische Psychologie“. Diese werden dann mit Spezialwissen aus deinem gewählten Fokus unterfüttert. Zusätzlich sind ein berufsbezogenes und ein empirisch-wissenschaftliche Praktikum in dein Studium integriert. Im Ersteren hast du die Möglichkeit in den Arbeitsalltag deines zukünftigen Berufsfeldes hineinzuschnuppern und damit die Theorie in der Praxisanwendung zu erleben. Das zweite Praktikum legt ein stärkeres Gewicht auf die Forschung, die ebenso ein wichtiger Teil der Psychologie ist. Das letzte Semester ist für das Verfassen deiner Bachelor-Thesis reserviert. Hast du diese erfolgreich abgelegt, bringst du alle Voraussetzungen mit, um dich auf ein anschließendes Masterstudium zu bewerben. Möchtest du dich lieber gleich auf den Arbeitsmarkt begeben, warten dort, je nach Studienvertiefung, eine große Vielfalt an Stellen und Aufgabengebiete auf dich.

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Um dein Studium antreten zu können, benötigst du die allgemeine oder die fachgebundene Hochschulreife oder das Fachabitur. Außerdem kannst du mit einer abgeschlossenen, zweijährigen Ausbildung inklusive dreijähriger Berufserfahrung zum Studium zugelassen werden. Alle Bewerber/innen müssen zusätzlich den hochschulinternen Bewerbungsprozess erfolgreich durchlaufen haben. Details dazu findest du auf der Hochschulwebseite oder bei der Studienberatung.

Kosten:

Die Kosten belaufen sich auf 690 Euro monatlich. Zusätzlich fällt eine einmalige Immatrikulationsgebühr von 750 Euro an.

zurück zur Hochschule