Schließen
Sponsored

Fernlehrgang Gesundheitspsychologie Weiterbildung in Berlin: Anbieter & Kurse

Fernlehrgang

Der Vorteil des Fernlehrgang ist, dass du örtlich flexibel bist. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder postalisch zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Ebenso finden die Lehrveranstaltungen virtuell statt. Je nach Anbieter kannst du die Lehrveranstaltungen jederzeit online abrufen. Damit bist du dann auch zeitlich unabhängig. Nachdem du den Fernlehrgang erfolgreich absolviert hast, erhältst du ein Zertifikat.


Gesundheitspsychologie Weiterbildung

Ein gesunder Lebensstil zählt in der heutigen Zeit zu den Top-Vorsätzen vieler Menschen. Das Wohlbefinden zu erhalten ist die eine Sache, die möglichen Krankheitsfaktoren zu erkennen und so gut wie möglich zu umgehen die andere. In der Gesundheitspsychologie geht es um die Frage, wie sich Körper, Geist und Seele gegenseitig beeinflussen und was für den Erhalt der Gesundheit eines Menschen entscheidend ist. Denn sowohl psychische als auch körperliche Erkrankungen können den Alltag stark einschränken und erfordern gesundheitsfördernde Maßnahmen.

Was lernt man in der Gesundheitspsychologie Weiterbildung?

Gesundheitspsychologen bewerten die Gesundheit als rundum positiven Zustand. Im Vordergrund stehen deshalb die Gesundheitsförderung, die Prävention sowie die Verhaltensmedizin. Aber auch Stressbewältigung, Schmerztherapie sowie die psychische Bewältigung von Krankheiten zählen dazu. Die Gesundheitspsychologie Weiterbildung untersucht die äußeren Einflüsse auf die körperliche und geistige Gesundheit des Menschen, um die entsprechenden Maßnahmen für die Prävention von verschiedenen Krankheitsbildern zu treffen.


Fernlehrgang Gesundheitspsychologie Weiterbildung in Berlin

Fernlehrgang Gesundheitspsychologie Weiterbildung in Berlin

Berlin

Berlin ist die Hauptstadt von Deutschland, zugleich aber auch ein eigenständiges Bundesland. Berlin selbst besteht aus zwölf Bezirken und bietet fast 3,6 Millionen Einwohnern Platz. Die Weltstadt liegt an den Flüssen Spree und Havel und zählt zu den Städten mit der größten kulturellen Vielfalt in Deutschland. Neben bedeutenden Wirtschaftszweigen ist Berlin einer der Knotenpunkte des europäischen Schienen- und Luftverkehrs und trägt den UNESCO-Titel „Stadt des Designs“. Neben den angesagten Clubs wie dem Berghain, dem SO36 oder Avenue bieten unzählige Bars mit Aktivitäten ein nie enden wollendes Angebot an Unterhaltung. Berühmt ist Berlin aber vor allem für die Ecken und Kanten. Jeder kann sich ausleben wie er möchte und wird dabei nicht schief angesehen.

Psychologie in Berlin studieren

Die Hauptstadt Berlin ist eine der begehrtesten Studienstädte Deutschlands und bietet insgesamt 42 Universitäten und Hochschulen Platz, an denen rund 180.000 Studenten eingeschrieben sind. Die bekanntesten Hochschulen sind u.a. die Humboldt-Universität, die Freie Universität Berlin und die Technische Universität Berlin. Neben dem breiten Hochschulangebot von BWL bis zu Pferdewissenschaften bietet Berlin viele Unternehmen, sodass sich ständig eine Möglichkeit bietet ein Praktikum zu machen, als Werkstudent zu arbeiten oder aber nach dem Studium sofort ins Berufsleben einzusteigen.

Alle Hochschulen in Berlin

Pro

  • In Berlin ist alles ein bisschen größer und so profitierst du auch bei der Auswahl deiner Hochschule von einem schier unendlichen Angebot an Studienmöglichkeiten
  • Ob Partys, Kulturveranstaltungen, Festivals oder Live-Events – irgendwo ist in der Millionenstadt immer etwas los
  • Do you speak Berlinerisch? Mit Tourist/innen, Student/innen und Expats aus der ganzen Welt kannst du dir ein internationales Netzwerk aufbauen
  • Döner essen in Kreuzberg, Flohmarktbesuche in Friedrichshain und Berliner Luft trinken in Neukölln – jeder Kiez ist ein kleiner Mikrokosmos für sich

Contra

  • Die Wohnungsjagd stellt sich als die sprichwörtliche Suche nach der Nadel im Heuhaufen heraus – und durchschnittlich bezahlst du 16,24 Euro pro Quadratmeter
  • Berlin ist laut, Berlin ist rau und Berlin schläft nie – wenn du also eher leise, zart besaitet und schlafbedürftig bist, dann kann dich die Hauptstadt schon mal überfordern
  • Nach Berlin kommt man. Und geht oft auch wieder – die hohe Fluktuation und Einwohnerzahl machen es nicht immer leicht, neue Kontakte zu knüpfen