Schließen
Sponsored

Gesundheitsberater/in & Präventionscoach

  • Abschluss Zertifikat
  • Dauer 6 Tage
  • Art Vollzeit, Berufsbegleitender Präsenzlehrgang

Vorsorge ist besser als Nachsorge und das betrifft insbesondere das Thema Gesundheit. Eine der größten Gefahrenquellen ist dabei permanenter Stress und Reizüberflutung. Viele Menschen nutzen dabei allerdings das Internet als Informationsquelle und werden dabei mit so vielen Informationen überschwemmt, dass diese kaum mehr einzuordnen sind. Besser ist es da, sich von ausgebildeten Fachkräften unterstützen zu lassen und sich Hilfe bei Gesundheitsberater/innen und Präventionscoaches zu holen. Dort bekommt man Methoden, Tipps und Ratschläge, die auf die individuellen Bedürfnisse des eigenen Körpers zugeschnitten sind und somit effektiv gegen Stressbelastung wirken können. Möchtest auch du Menschen dabei helfen, ein gesünderes Leben zu führen? Dann ist die Ausbildung zum/zur „Gesundheitsberater/in und Präventionscoach“ genau das Richtige für dich. In kurzer Zeit lernst du hier alles rund um das Thema Überlastungssyndrom und Burnout und wirst in der Technik und Vermittlung des Autogenen Trainings geschult.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Studienverlauf

Die Ausbildung ist auf insgesamt 64 Unterrichtseinheiten ausgelegt, die sich auf insgesamt 6 Tage und 48 Stunden erstrecken. Dabei dauern die Tage jeweils von 9.00 bis 17.00 Uhr mit einer halbstündigen Pause dazwischen. Inhaltlich beschäftigst du dich mit Stressbewältigung sowohl auf der theoretischen als auch der praktischen Ebene. Auf deinem Ausbildungsplan stehen unter anderem Einführung in das Achtsamkeitstraining und die Atemtherapie, Mentales Training und Kurzzeitentspannungstechniken, Stressbewältigung und Autogenes Training Anleitung und Technik zum Autogenen Training, Gesprächsführung in der Präventionstherapie Erstellung eines individuellen Gesundheitsplanes, die strukturelle Konzeption von Gesundheitsförderprogrammen zur Stressbewältigung oder verschiedene Entspannungsverfahren und deren Wirkung.

Am Ende der Ausbildung erhältst du die zertifizierte terramedus® Berufsurkunde zum/zur Gesundheitsberater/in & Präventionscoach und das Zertifikat (40 Unterrichtseinheiten) zum/zur Kursleiter/in für Autogenes Training. Damit bist du qualifiziert, um die Technik des Autogenen Trainings zu lehren und kannst außerdem dein Wissen über gesundheitliche Präventionsberatung für deine berufliche Karriere nutzen und dir damit neue Tätigkeitsfelder erschließen.

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

Besondere Zugangsvoraussetzungen sind für diese Ausbildung nicht zu erfüllen.

Kosten:

Die Kosten belaufen sich auf insgesamt 995,00 Euro.

zurück zum Anbieter