Psychologie studieren ohne NC

Schon seit Jahren zählt Psychologie zu den beliebtesten Studienfächern in Deutschland. Dementsprechend sind die Wartelisten für Studienplätze lang und der NC entsprechend hoch. Doch auch wenn du keinen 1-Komma-Und-NC hast, gibt es Alternativen, Psychologie ohne NC zu studieren.

Hast du dich auch schon auf ein Psychologie Studium beworben und wurdest abgelehnt, weil dein Numerus Claus (NC) nicht ausreichte und du nicht genug Wartesemester hast? Dann geht es dir nicht alleine so. Viele Studieninteressenten, deren Traumstudium Psychologie ist, fragen sich nun, wie es nach der Absage von der Hochschule weitergehen soll.

Doch dein Traum von einem Psychologie Studium muss noch nicht ausgeträumt sein, denn es gibt Alternativen, die du angehen und anstreben kannst. Allerdings – darauf wollen wir dich hinweisen – bedeutet "Alternative" auch, dass du nicht zu 100 Prozent das bekommst, was du ursprünglich haben wolltest. Dennoch ist es so möglich, Psychologie ohne NC zu studieren.

Nachfolgend findest du eine Übersicht all deiner Optionen.

Hochschultipp

Hochschule Fresenius Logo

Die HS Fresenius ist eine private Hochschule ohne NC-Vorgaben. Die Studierenden werden per Eignungstest ausgewählt. In vielen Städten kannst du hier Psychologie oder Wirtschaftspsychologie studieren.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • In Kürze in deinem Briefkasten

*Pflichtfelder

Psychologie studieren ohne NC: Alle Infos

Psychologie studieren ohne NC: Privathochschule

Tatsächlich ist ein Psychologie Studium ohne NC an den meisten privaten Hochschulen möglich, denn hier gelten andere Zulassungsvoraussetzungen als an den staatlichen Unis und Fachhochschulen. Weil die privaten Hochschulen deutlich teurere Studiengebühren erheben als staatliche Bildungseinrichtungen, gibt es dort von vornherein weniger Studenten. Weniger Studienbewerber bedeuten eine höhere Chance auf einen Studienplatz.

Private Hochschulen suchen die Studenten in der Regel nicht nach dem NC aus, sondern sie haben eigene Zulassungsvoraussetzungen. Ob es sich dabei um ein persönliches Gespräch zum Kennenlernen handelt, einen Eignungstest oder eine ausführliche Bewerbung mit Motivationsschreiben und Transcript of Records entscheidet die Hochschule. Doch Psychologie studieren ohne NC ist dort in der Regel möglich.

Für die Zulassung zum Master in Psychologie ist aber auch an Privathochschulen ein NC oft Zugangsvoraussetzung. Deswegen solltest du dich, falls du dich für ein Psychologie Studium ohne NC interessierst, auf jeden Fall vorab über die Zulassungsvoraussetzungen informieren. Jede Hochschule kann eigene Auswahlkriterien festlegen, sodass es keine einheitliche Richtlinie für alle Bildungsanbieter gibt.

Finde in unserer Hochschuldatenbank alle Unis, FHs und Akademien, die ein Psychologie Studium anbieten – Dein Wunschstudium wartet auf dich!

Jetzt Hochschule finden

Psychologie studieren ohne NC: Studium im Ausland

Die zweite Alternative, die wir dir vorstellen möchten, ist das Psychologie Studium im Ausland. Denn anders als in Deutschland ist es vielen Ländern möglich, Psychologie ohne NC zu studieren. Je nachdem für welches Land du dich entscheidest, findet der Unterricht sogar auf Deutsch statt. Häufig sind auch die Kurse kleiner und die Hochschulen auf dem neuesten Stand der Technik. Möchtest du eine größere Sprach-Herausforderung, bieten sich zum Beispiel Belgien oder die Niederlande an, dort findet das Psychologie Studium auf Englisch statt.

Psychologie ohne NC studieren: Studienplatzklage

Eine Möglichkeit, die vielen Studieninteressierten gar nicht bekannt oder vielleicht nicht unbedingt lieb ist, ist die Studienplatzklage. Auf den ersten Blick klingt es vielleicht etwas merkwürdig, sich in ein Psychologie Studium einzuklagen. Ist es aber gar nicht, wird schnell derjenige feststellen, der sich etwas näher damit beschäftigt. Sie ist weder ein unfairer Weg, das Studium zu beginnen, noch ungerecht anderen gegenüber. Denn – entgegen vieler Ansichten – nimmt man mit einer Studienplatzklage niemandem einen Studienplatz weg. Allerdings fallen einige Kosten für die Klage an. Und wichtig ist auch zu beachten, dass du dich nur in staatliche Hochschulen einklagen kannst.

Psychologie ohne NC studieren: Alternative Studienrichtung

Vielleicht hast du dir ja schon vor der Entscheidung, Psychologie zu studieren, andere Studienrichtungen angeschaut und in Betracht gezogen. Natürlich wäre es nicht dasselbe wie vielleicht dein Wunschstudium Psychologie, doch viele andere Studienrichtungen haben einen großen Anteil psychologischer Fächer im Stundenplan integriert. Eine alternative Studienrichtung kann gerade dann für dich reizvoll sein, wenn du nicht Psychotherapeut werden möchtest. Falls dem doch so ist, dann gibt es leider keinen anderen Weg als das Psychologie Studium.

Aber wenn du „flexibel“ bist, dann können andere Studienrichtungen durchaus reizvoll für dich sein – nicht nur inhaltlich, denn oftmals erfolgt die Zulassung zu einem dieser Studiengänge ganz ohne NC. Welches sind solche Studiengänge? Zum Beispiel Soziologie, Soziale Arbeit oder Pädagogik. Auch BWL kann eine solche Alternative sein, wenn die jeweilige Hochschule Schwerpunktfächer im Bereich Psychologie anbietet.

Was sich hinter den einzelnen alternativen Studienrichtungen verbirgt und auf welche beruflichen Ziele du damit hinarbeiten kannst, kannst du in unserem Artikel „Alternativen Studiengänge“ nachlesen.

War dieser Text hilfreich für dich?

4,25 /5 (Abstimmungen: 12)

Weiterempfehlen

Wenn dir unser Angebot gefällt, freuen wir uns über eine Empfehlung!

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de