Psychologie Studium: So lange dauert‘s

Für ein klassisches Vollzeitstudium Psychologie sind in der Regel sechs Semester für den Bachelor angesetzt und vier Semester für den Master. Damit ist die Frage nach der Psychologie Studium Dauer aber noch nicht erschöpfend beantwortet, wie du in diesem Artikel sehen wirst.

Wie lange dauert ein Psychologie Studium?

An dieser Stelle könnten wir dir eine pauschale Zahl nennen, wie lange das Psychologie Studium dauert. Tatsächlich aber richtet sich die Dauer eines Psychologie Studiums nach verschiedenen Faktoren. Die Zeitangaben werden – wie du vielleicht schon auf verschiedenen Hochschulseiten gesehen hast – in Semestern gemacht. Dazu wollen wir zunächst also einmal folgende Frage klären:

Wie lange dauert ein Semester?

Ein Semester dauert sechs Monate, also ein halbes Jahr. Somit besteht ein Studienjahr aus zwei Semestern. Wenn du die Angabe findest, dass das Psychologie Studium sechs Semester dauert, dann sind das umgerechnet drei Jahre, sieben Semester sind 3,5 Jahre, acht Semester vier Jahre und so weiter.

Allerdings halten sich die Semester nicht strikt an das kalendarische Jahr. Das Wintersemester geht in der Regel vom 1. Oktober bis 31. März, das Sommersemester beginnt in der Regel am 1. April und endet am 30. September. Die Zeiträume können variieren, besonders Fachhochschulen haben einen anderen Rhythmus als Universitäten und starten oft etwas früher in die jeweiligen Semester. Alle Studiengänge werden in der Regel immer zum Wintersemester angeboten. Darüber hinaus bieten einige Hochschulen aber auch den Start zum Sommersemester an. Informiere dich daher frühzeitig über Bewerbungsfristen für das Psychologie Studium, damit du im schlimmsten Fall nicht ein Jahr warten musst, bis du dich wieder bewerben kannst.

Hochschultipp

Sponsored
Euro-FH Logo

An der Euro-FH ist ein flexibles Psychologiestudium möglich. Du kannst dein Fernstudium jederzeit starten und je nach Bedarf auch verlängern. Zu den Inhalten zählen u.a. klinische Psychologie, pädagogische Psychologie sowie Arbeits- und Organisationspsychologie. Mehr Details im Infomaterial.

Infomaterial anfordern

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

* Pflichtfelder

Jedes Semester besteht aus einer Vorlesungszeit und einer vorlesungsfreien Zeit. Die Vorlesungszeit dauert etwa 15 Wochen, anschließend beginnt die vorlesungsfreie Zeit, die Studierende je nach Aufgabenberg als Semesterferien nutzen oder um beispielsweise Hausarbeiten zu schreiben oder Praktika zu absolvieren.

Studiendauer nach unterschiedlichen Faktoren

Dauer Bachelorstudium Vollzeit

Das Bachelorstudium Psychologie dauert in der Regel sechs Semester, allerdings kann es auch immer wieder Unis, FHs und Akademien geben, die die Regelstudienzeit mit sieben Semestern ansetzen. Die sechs Semester beziehen sich auf ein Vollzeitstudium, also auf den Umstand, dass du hauptberuflich Student oder Studentin bist.

Dauer Masterstudium Vollzeit

Für ein Masterstudium Psychologie in Vollzeit benötigst du in der Regel vier Semester, also zwei Jahre. Auch hier gilt: Es kann nach oben und unten um ein Semester schwanken, die Regel sind aber vier Semester.

Warum betonen wir, dass sich diese Angaben auf ein Studium in Vollzeit beziehen? Weil es ein Parameter dafür ist, wie lange ein Psychologie Studium dauern kann. Studierende können sich nicht nur für ein Vollzeitstudium entscheiden. Es werden auch Teilzeitmodelle, berufsbegleitende und Fernstudiengänge und vereinzelt sogar auch duale Studiengänge angeboten. Die einzelnen Studienformen richten sich nach verschiedenen Lebensumständen und ermöglichen zum Beispiel auch ein Studium neben der Berufstätigkeit. Wer seinem Beruf nachgeht, hat weniger Zeit zum Studieren, weswegen die Regelstudienzeit bei einem berufsbegleitendem Psychologie Studium nach oben geschraubt wird.

Sehen wir uns die einzelnen Studienformen genauer an.

Fernstudium

Ein Fernstudium kann als Vollzeit oder als Teilzeitstudium erfolgen, sei es für den Bachelor oder Master. Es zeichnet sich besonders durch seine Flexibilität aus, und das bezieht sich nicht nur auf die freie Zeiteinteilung der Studierenden, sondern auch auf die Studienzeit. Ein Fernstudium Bachelor Psychologie kann je nach Fernhochschule zwischen sechs und zwölf Semestern dauern, das Masterfernstudium dauert zwischen drei und fünf Semestern.

Bei den meisten Fernhochschulen kann das Fernstudium kostenlos verlängert werden, denn diese wissen um die Doppel- bis Mehrfachbelastung der Studierenden und dem Spagat zwischen Beruf, Familie und Studium. Andere Hochschulen bieten von vornherein unterschiedliche Regelstudienzeitmodelle an, auf die sich dann jedoch die Höhe der Studiengebühren auswirkt. Nicht nur eine Verlängerung ist möglich, an einigen Hochschulen kann die Studienzeit zudem verkürzt werden.

Bachelor (Beispiele)

  • 6 Semester (SRH Fernhochschule)
  • 8 Semester (PFH Göttingen)
  • 12 Semester Teilzeit, 6 Semester Vollzeit (FernUni Hagen)

Master (Beispiele)

  • 3 bis 5 Semester (Euro FH)
  • 3 Semester (ALP)
  • 5 Semester (DIPLOMA)

Stand: Juni 2020

Berufsbegleitendes Präsenzstudium

Ein berufsbegleitendes Präsenzstudium ist auf berufstätige Menschen zugeschnitten und bietet ihnen eine längere Regelstudienzeit, um die Mehrfachbelastung zu stemmen. Das Bachelorstudium dauert in der Regel sieben bis acht Semester, während für das Masterstudium fünf Semester angesetzt sind. Nach oben hin sind die Grenzen aber offen, sodass ein Masterstudium teilweise auch acht Semester dauern kann.

Duales Studium

Das reine Psychologie Studium wird zwar nicht als duales Studium angeboten, dafür gibt es aber vereinzelt duale Studiengänge wie Wirtschaftspsychologie oder Medienpsychologie. Entscheidest du dich für ein duales Studium, dann solltest du je nach Hochschule mit sechs bis acht Semestern Studiendauer rechnen.

Persönliche Gründe

Nun kann sich die Dauer des Psychologie Studiums ebenfalls dadurch verlängern, dass in deinem Leben gewisse (unerwartete) Umstände auftreten. Diese können ganz unterschiedlich ausfallen. Vielleicht musst du neben dem Studium jobben, dich um kranke Familienmitglieder kümmern, wirst selbst krank, machst viele Praktika, wechselst das Studium, gründest eine Familie oder du bist neben dem Studium berufstätig und merkst, dass es schwerfällt, alles unter einen Hut zu bringen.

Selbst wenn es bei dir etwas länger mit dem Studium dauern sollte, dann mach dir keinen Kopf: Laut statista.com haben im Prüfungsjahr 2018 lediglich 38,1 Prozent der Absolventen in einem Bachelor-Studiengang das Studium innerhalb der Regelstudienzeit abgeschlossen. Die durchschnittliche Studiendauer von Erstabsolventen in Deutschland betrug 2018 7,9 Semester.

Dauer: Psychotherapie Studium

Möchtest du Psychologischer Psychotherapeut werden, dann war es bisher so, dass du ein fünfjähriges Psychologie Studium (sechs Semester Bachelor, vier Semester Master) und anschließend eine dreijährige Ausbildung absolvieren musstest. So sah es das Psychotherapeutengesetz vor.

Die Ausbildung zum Psychotherapeuten wird allerdings reformiert und mit der Ausbildungsreform wird sich voraussichtlich auch die Ausbildungsdauer ändern. Ab dem Wintersemester 2020 soll erstmalig das eigenständige Psychotherapie Studium stattfinden. Dieses dauert laut Gesetzesentwurf ebenfalls fünf Jahre: Drei Jahre sind für den Bachelor angesetzt, zwei Jahre für den Master. Das Studium schließt mit der staatlichen psychotherapeutischen Prüfung und der Approbation ab.

Damit die Leistungen später mit den gesetzlichen Krankenkassen abgerechnet werden können, müssen die Absolventen nach dem Studium eine vergütete Weiterbildung absolvieren. Wie lange diese dauert, soll im Ermessen der Bundesländer bzw. den Psychotherapeutenkammern liegen.

Fazit: Psychologie Studium Dauer hängt von einzelnen Faktoren ab

Wir haben nun ziemlich viel geschrieben, um die Frage nach der Psychologie Studium Dauer zu beantworten. Aber es ist tatsächlich so: Wie lange das Studium dauert, hängt von der gewählten Studienform, dem Abschluss und auch den persönlichen Lebensumständen ab. Wenn du ein klassischer Vollzeitstudent oder eine klassische Vollzeitstudentin sein möchtest, dann rechne in der Regel mit sechs Semestern für den Bachelor und mit vier Semestern für den Master.

War dieser Text hilfreich für dich?

5,00 /5 (Abstimmungen: 5)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de