Erfahrungsbericht: Bachelor & Master Psychologie an der Universität Würzburg

Alte Universität, WürzburgDer Studiengang Psychologie übt auf viele Studieninteressenten eine besondere Anziehungskraft aus. Warum ist das so? Und was sagen diejenigen, die sich mit dem Studium und seinen Inhalten auskennen? Wir haben Studenten um Erfahrungsberichte gebeten und dankenswerterweise haben sich einige für unsere Rubrik "Studenten berichten aus dem Psychologie Studium" Zeit genommen. Nachfolgend berichtet Louisa von ihren Erfahrungen im Studium an der Uni Würzburg und gibt Tipps für Studieninteressenten.

Möchtest du noch mehr Erfahrungsberichte lesen? Dann geht es hier zurück zur Übersicht aller Erfahrungsberichte.

Erfahrungsbericht von Louisa

Darum habe ich mich für diesen Studiengang entschieden (private Interessen, Berufswünsche…):

Es gibt viele unterschiedliche Berufsmöglichkeiten nach Studium, die wenigsten bleiben bei ihrem ersten Wunsch. Um das Studium aber überhaupt erst aufzunehmen, steht bei jedem voran das Interesse sich mit dem Verhalten und Erleben des Menschen (und der Tiere) auseinanderzusetzen.

So läuft mein Studium ab:

Es würde der Studienstruktur nicht gerecht werden, das in zwei Zeilen niederzuschreiben. Stattdessen kann und sollte das jeder vor dem Studium am besten selbst nachlesen und zwar in den fachspezifischen Bestimmungen (immer die neuste Version nehmen), dort erfährt man auch gleich welche Leistungsnachweise erbracht werden müssen.

Ich kann meine Hochschule empfehlen / nicht empfehlen, weil ...

Statistik, Methoden, Biopsychologie, Neuroanatomie, Physiologie nehmen bei uns einen größeren Platz als in anderen Städten ein.

statt "weil" würde ich sagen, "wenn" man daran interessiert ist, ein methodisch und naturwissenschaftlich ausgerichtetes Psychologie Studium zu absolvieren. Würzburg ist für seine gute methodische Ausbildung bekannt. Statistik, Methoden, Biopsychologie, Neuroanatomie, Physiologie nehmen bei uns einen größeren Platz als in anderen Städten ein (dementsprechend ist es nach dem Bachelor auch schwierig als externer Bewerber eine Masterzulassung zu bekommen). Außerdem ist Würzburg eine wunderbare Studentenstadt - nicht zu groß und nicht zu klein, man kann also alles mit dem Rad erreichen und es bietet viele Freizeitangebote: allen voran natürlich die Weinfeste :D, etliche Theaterbühnen, Programmkino, Musikfestivals, Sportmöglichkeiten (z.B. Rudern auf dem Main), Möglichkeiten für Ehrenämter, studentische Initiativen und und und.

Diese Interessen und Fähigkeiten sollte man für den Studiengang mitbringen:

Ein Grundverständnis an Statistik und Englisch sind unumgänglich oder wenigstens den Willen sich damit auseinanderzusetzen, denn viele wissenschaftliche Texte gibt es nur auf Englisch und die Statistik ist in der psychologischen Ausbildung unumgänglich. Außerdem analytisches und kritisches Denken, Sprachgewandtheit, Engagement und Disziplin.

Vielen Dank für deine Antworten, Louisa! Wir wünschen dir alles Gute und vor allem einen erfolgreichen Lebens- und Berufsweg.

War dieser Text hilfreich für dich?

3,00 /5 (Abstimmungen: 8)

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de