Schließen

Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie

  • Abschluss Bachelor of Science
  • Dauer 6 Semester
  • Art Vollzeit

Du möchtest Lehr- und Lernprozesse mitgestalten, aus psychologischer Sicht unter die Lupe nehmen und dich für spannende Berufsfelder qualifizieren? Im Bachelorstudium Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie hast du die Möglichkeit, dich im Haupt- oder Nebenfach auf psychologische Themenfelder und nicht-klinische psychologische Handlungsfelder zu konzentrieren. Im Fokus stehen dabei Diagnose-, Entscheidungs-, Kommunikations- und Lehr-/Lern-Prozesse. Du bekommst einen Einblick in die psychologischen Anwendungsfelder der Pädagogisch-Psychologischen Diagnostik, Pädagogischen Diagnostik sowie Wirtschafts- und Organisationspsychologie. Je nach persönlichem Interesse und beruflichen Zielen kannst du in der Frühförderung, schulpsychologischen Diagnostik, Erwachsenenbildung oder auch Personalplanung tätig werden.

 

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über den Studiengang

Studienverlauf

Der Studiengang kann als Haupt- oder Nebenfach studiert werden. Im Hauptfach schließt das Studium dann mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) ab, im Nebenfach mit dem Bachelor of Arts (B.A.). Hierbei unterscheiden sich Studieninhalte sowie Studienumfang.

Der Studienplan ist modular aufgebaut und gliedert sich in eine Orientierungs- und Qualifizierungsphase. Du belegst dabei jeweils Pflicht- und Wahlpflichtmodule sowie drei Module zum Studium Fundamentale.

Die Qualifizierungsphase ist im Hauptfach umfangreicher. Du bekommst einen tieferen Einblick in psychologische Themenfelder und erwirbst Kompetenzen in psychologischer Diagnostik sowie in den nicht-klinischen psychologischen Handlungsfeldern Pädagogische bzw. Wirtschafts- und Organisationspsychologie. Anschließend absolvierst du ein empirisch-psychologisches Praktikum.

Zu den Wahlpflichtmodulen im Hauptfach zählen z.B.:

  • Entwicklungspsychologie der Kindheit und Allgemeine Psychologie II
  • Sozialpsychologie und Entwicklungspsychologie des Jugend- und Erwachsenenalters
  • Differentielle Psychologie und Entwicklungspsychologie des Jugend- und Erwachsenenalters
  • Pädagogische Psychologie

Mit dem Abschluss in Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie qualifizierst du dich für eine nicht-klinische Berufstätigkeit. Insbesondere ermöglicht das Studium keine Ausbildung in Richtung Approbationsprüfung Psychotherapie.

 

Zugangsvoraussetzungen & Studiengebühren

Zugangsvoraussetzungen:

  • allgemeine Hochschulreife oder die fachgebundene Hochschulreife bzw. eine vergleichbare Vorbildung

Studium ohne Abitur:

  • erfolgreich abgelegte Meisterprüfung
  • erfolgreicher Abschluss eines Bildungsgangs zum staatlich geprüften Techniker oder zum staatlich geprüften Betriebswirt
  • Gleichwertigkeit beruflicher Fortbildung für den Hochschulzugang

Hauptfach mit Zulassungsbeschränkung (mit NC)
Für das Hauptfach Lehr-, Lern- Trainingspsychologie steht nur eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen zur Verfügung (universitätsinterne Zulassungsbeschränkung, Numerus clausus). Die Platzkapazität wird für jedes Wintersemester neu festgesetzt.

Nebenfach ohne Zulassungsbeschränkung (ohne NC)
Das Nebenfach Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie ist zulassungsfrei (ohne NC). Bei einer Kombination mit einem zulassungsfreien Hauptfach können Sie sich direkt einschreiben.

Kosten:

Der Semesterbeitrag liegt bei ca. 270 Euro.

zurück zur Hochschule