Bachelor Gesundheitspsychologie in Bayern gesucht?

Abschluss

Bachelor

Studiengang

Gesundheitspsychologie

Bundesland

Bayern

Bachelor

Vergleichsweise jung ist der akademische Grad des Bachelors. Er ist der erste Studienabschluss im Rahmen eines gestuften Studiums an der Hochschule. Bachelor ist auch die staatliche Abschlussbezeichnung, die man bei einer Berufsausbildung an einer Berufsakademie erwirbt. Die Regelstudienzeit für den berufsqualifizierenden Hochschulabschluss beträgt drei bis höchstens vier Jahre. Die kurze Studienzeit ist einer der großen Vorteile des Bachelor-Studiums. Der straff strukturierte Studienplan verlangt Studenten einiges ab. Dafür ermöglicht das verkürzte Bachelor-Studium auch einen früheren Eintritt ins Berufsleben. Mit den sehr differenzierten Studiengängen kann man sich gezielt ausbilden. Der Bachelor-Abschluss ist international anerkannt und Qualifikationsnachweis für ein anschließendes Masterstudium.

Das Studium ist aufgeteilt in Module, wie die thematischen Abschnitte genannt werden. In jedem Modul sind die Vorlesungen, Übungen und Seminare aufeinanderbezogene Lehrveranstaltungen, aus denen der Notendurchschnitt pro Modul ermittelt wird. Abgeschlossen wird das Studium mit einer Bachelor-Arbeit, auch Bachelorthesis oder Bachelor-Thesis genannt. Sie ist der Nachweis, dass der Student in der Lage ist, auf wissenschaftlicher Grundlage und betreut von einem Hochschullehrer ein Thema eigenständig zu erarbeiten. Eine Bachelor-Arbeit besteht im Durchschnitt aus 20 bis 60 Seiten und fließt zusammen mit den Modulnoten in die Endnote mit ein. In manchen Studiengängen gibt es auch eine mündliche Abschlussprüfung.

 

 

Weiterlesen...

Gesundheitspsychologie

Wenn du mehr über das Gesundheitspsychologie Studium erfahren möchtest, bist du hier genau richtig! Außerdem findest du in unserer großen Hochschuldatenbank alle Psychologie Studiengänge sowie Unis, FHs und Akademien, die sie anbieten

Bei der WHO ist es ganz klar nachzulesen: Gesundheit ist „nicht nur das Freisein von Krankheit und Gebrechen“, sondern Gesundheit ist ein ganzheitliches Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele. Im Gesundheitspsychologie Studium gehst du diesem Zusammenspiel nach und erforschst, wie sich diese drei Komponenten gegenseitig beeinflussen. Warum wird man krank? Wie kann man Stress bewältigen und vorbeugen? Welchen Einfluss hat mein soziales Umfeld auf mich? Was macht gesund? Was macht krank?

Das Studium setzt sich aus verschiedenen Fächern zusammen und neben viel Einfühlungsvermögen solltest du auch ein mathematisches Verständnis mitbringen. Nach deinem erfolgreich abgeschlossenem Studium kannst du im Berufsleben durchstarten. Die Aussichten auf einen Job sind sehr gut. Mehr zum Thema Karriere nach dem Studium findest du in unserer ausführlichen Studiengangbeschreibung Gesundheitspsychologie.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Bayern

Bayern ist nach Fläche das größte und gemessen an der Einwohnerzahl das zweitgrößte deutsche Bundesland. Insgesamt wohnen knapp 13 Millionen Menschen im Freistaat. Die wichtigste Metropole ist die Landeshauptstadt München mit knapp 1,5 Millionen Einwohnern. In München hat auch das bekannteste bayerische Unternehmen, die Bayerischen Motorenwerke BMW, seinen Sitz. Weitere wichtige Städte sind Nürnberg, Augsburg und Regensburg. Bayern ist das ökonomisch stärkste Bundesland und außerdem ein äußerst beliebtes Ferienziel. In den Wintermonaten pilgern zehntausende von Urlaubern in die Skigebiete in den bayerischen Alpen. In den Sommermonaten ist der Bayerische Wald ein Eldorado für Wanderer und Mountainbiker.

Psychologie studieren in Bayern

Bayern hat 15 Universitäten, die zwei renommiertesten sind die Technische Universität München (TUM) und die Ludwig-Maximilians-Universität München, die beide den Status eine Eliteuniversität haben. Wichtige Universitätsstädte sind außerdem Nürnberg, Würzburg, Passau und Regensburg. Gerade Regensburg, der Regierungssitz der Oberpfalz, ist wegen seiner wunderschönen und lebendigen Altstadt bei Studierenden äußerst beliebt. Außerdem sind die Lebenshaltungskosten in Regensburg deutlich geringer, als in München, die Landeshauptstadt ist aber dennoch leicht zu erreichen. In Regenburg gibt es, wie an fast allen anderen bayrischen Universitäten, die Möglichkeit ein Studium im Fach Psychologie abzuschließen.

Alle Hochschulen in Bayern

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de