Schließen
Mehr anzeigen Weniger anzeigen
Kostenloses Infomaterial Zum Studiengang
Sponsored

Fernlehrgang Psychologie Weiterbildung in Bayern: Anbieter & Kurse

Fernlehrgang

Der Vorteil des Fernlehrgang ist, dass du örtlich flexibel bist. Die Lehrmaterialien bekommst du entweder postalisch zugeschickt oder online zur Verfügung gestellt. Ebenso finden die Lehrveranstaltungen virtuell statt. Je nach Anbieter kannst du die Lehrveranstaltungen jederzeit online abrufen. Damit bist du dann auch zeitlich unabhängig. Nachdem du den Fernlehrgang erfolgreich absolviert hast, erhältst du ein Zertifikat.


Psychologie Weiterbildung

Nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch der geistige Zustand bestimmen das Wohlbefinden eines Menschen. Aus einfachen Problemen können oftmals langanhaltende seelische Belastungen entstehen, die nur mithilfe von professioneller psychologischer Unterstützung „geheilt“ und überwunden werden können. Psychologie wird als Wissenschaft von seelischen Vorgängen im Menschen definiert. Demnach sind Psychologen in der Lage, Menschen einzuschätzen und deren Verhalten, Erleben und Entwicklungen zu analysieren. Die Psychologie Weiterbildung bereitet auf ein vielseitiges Berufsbild mit unterschiedlichen Einsatz- und Forschungsrichtungen vor.

Für wen eignet sich eine Psychologie Weiterbildung?

Psychologische Sachverhalte sind auch für Personen aus anderen Fachgebieten interessant, die ihre Kenntnisse erweitern wollen. Fachkräfte, die eine Führungsposition anstreben oder Personenkreise, die mit oder für Menschen arbeiten, können eine Psychologie Weiterbildung in Betracht ziehen. Denn der psychologische Aspekt berührt alle Lebensbereiche und bringt daher einen vielfältigen Nutzen. Dabei geht es um verschiedene psychologische Fragestellungen, die sich um das Verhalten und die geistige Gesundheit des Menschen drehen.


Wer bietet ein Fernlehrgang Psychologie Weiterbildung in Bayern an?

Wer bietet ein Fernlehrgang Psychologie Weiterbildung in Bayern an?

Bayern

Bayern ist nach Fläche das größte und gemessen an der Einwohnerzahl das zweitgrößte deutsche Bundesland. Insgesamt wohnen knapp 13 Millionen Menschen im Freistaat. Die wichtigste Metropole ist die Landeshauptstadt München. In München hat auch das bekannteste bayerische Unternehmen, die Bayerischen Motorenwerke BMW, seinen Sitz. Weitere wichtige Städte sind Nürnberg, Augsburg und Regensburg. Bayern ist das ökonomisch stärkste Bundesland und außerdem ein äußerst beliebtes Ferienziel. In den Wintermonaten pilgern zehntausende von Urlaubern in die Skigebiete der bayerischen Alpen. In den Sommermonaten ist der Bayerische Wald ein Eldorado für Wanderer und Mountainbiker.

Psychologie studieren in Bayern

In Bayern befinden sich zahlreiche Hochschulen, die zwei renommiertesten sind die Technische Universität München (TUM) und die Ludwig-Maximilians-Universität München, die beide den Status einer Eliteuniversität haben. Wichtige Universitätsstädte sind außerdem Nürnberg, Würzburg, Passau und Regensburg. Gerade Regensburg, der Regierungssitz der Oberpfalz, ist wegen seiner wunderschönen und lebendigen Altstadt bei Studierenden äußerst beliebt. Außerdem sind die Lebenshaltungskosten in Regensburg deutlich geringer als in München, die Landeshauptstadt ist aber dennoch leicht zu erreichen. In Regenburg gibt es, wie an fast allen anderen bayrischen Universitäten, die Möglichkeit ein Studium im Fach Psychologie abzuschließen.

Alle Hochschulen in Bayern

Pro

  • Skifahren in Garmisch, shoppen in München und zum Baden an den Ammersee
  • Ob Würzburg, Passau, Nürnberg, München oder Ingolstadt – bei einer so großen Hochschulstadtdichte hast du die angenehme Qual der Wahl
  • Ein bisschen Dolce Vita gefällig? Die Nähe zu Italien macht einen Wochend-Trip mit Urlaubsfeeling auch bei kleinem Budget möglich
  • Bayern legt ganz besonderen Wert auf internationale Bildungsgleichheit – im INSM-Ländervergleich rankt es damit 2021 sogar auf Platz 1 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Selbst Hochschulstädte wie Passau haben oftmals eher provinzialen Charakter statt kosmopolitische Vibes
  • München gehört zu den teuersten Städten Deutschlands, allerdings halten sich die anderen Hochschulstädte im Mittelfeld
  • Ribisl? Hoaglig? Fisematenten? Man muss sie verstehen, diese Bayern.Manchmal braucht’s ein Wörterbuch