Psychologie in Kassel studieren?

Stadt

Kassel

Hochschulen

4 Hochschulen

Kassel

Kassel (circa 200.000 Einwohner) liegt in Nordhessen, ist seit 1955 Standort der documenta, trägt deshalb den Beinamen „documenta-Stadt“ und wird primär als Kunststadt wahrgenommen. Die bekannteste Sehenswürdigkeit Kassels ist der Bergpark Wilhelmshöhe, der 2013 zum Weltkulturerbe ernannt wurde und sowohl mit seinen Wasserspielen als auch mit der weithin sichtbaren Herkules-Statue beeindruckt. Letztere ist über acht Meter hoch, steht auf der Spitze einer Pyramide auf dem Oktogon und gilt als das städtische Wahrzeichen. Zu den weiteren Attraktionen zählen die Grimmwelt, das Hessische Landesmuseum, das Fridericianum sowie das Astronomisch-Physikalische Kabinett in der Orangerie.

Psychologie in Kassel studieren

Kassel ist als Studienort attraktiv, weil die Stadt weitläufige Parks aufweist, die Mietpreise erschwinglich sind, die Verkehrsanbindung gut und das Nachtleben rege ist. Viele Lokale befinden sich in der Ausgehmeile „Friedrich-Ebert-Straße“, die beliebtesten Studentenkneipen („Ulenspiegel“, „Lolita-Bar“, „Weinbergkrug“, „Café Hurricane“) liegen in der ganzen Stadt verstreut. Von großer Bedeutung für das Freizeit- und Kulturleben ist das von Studenten betriebene Kulturzentrum „K19“ auf dem Campus der Universität Kassel. Wer ein Studium im Bereich Psychologie anstrebt, hat zum Beispiel an der Universität die Möglichkeit dazu: Angeboten werden ein Bachelorstudiengang und drei Masterstudiengänge.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de