Schließen

Master Arbeits- und Organisationspsychologie in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Master Arbeits- und Organisationspsychologie in Schleswig-Holstein - Dein Studienführer

Du willst deinen Arbeits- und Organisationspsychologie Master in Schleswig-Holstein absolvieren? Wir haben für dich 2 Hochschulen mit Standort in Schleswig-Holstein, an denen du den Arbeits- und Organisationspsychologie Master absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 2 Hochschulangebote für den Arbeits- und Organisationspsychologie Master in Schleswig-Holstein findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Master

Ende der 90er Jahre im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt, bezeichnet der Master den zweiten Hochschulabschluss innerhalb des mehrstufigen Bachelor- und Mastersystems und löst damit klassische Abschlüsse wie das Diplom ab.

Der Master dauert in der Regel vier Semester, also zwei Jahre, seltener auch nur zwei Semester. Um zum Master zugelassen zu werden, brauchst du einen Bachelor- oder einen klassischen Abschluss wie Magister oder Diplom.

Genau wie der Bachelor ist auch der Master in Module unterteilt, für die du sogenannte Credit Points (CPs) erhältst. Dieses Modell hat den Vorteil, dass die Studiengänge untereinander besser vergleichbar sind und auch international anerkannt werden. Zudem hat sich die Studiendauer seit der Einführung des Bachelor/Mastersystems verkürzt und weist eine größere Praxisnähe auf.

Im Bereich Psychologie wird in der Regel ein Bachelor im Fach Psychologie vorausgesetzt, das heißt es handelt sich hier um einen konsekutiven Masterstudiengang. Konsekutiv bedeutet, dass er thematisch auf dem Bachelor aufbaut.

Ein Masterabschluss in Psychologie ermöglicht Dir die Zulassung zur Ausbildung als psychologischer Psychotherapeut. Alternativ kannst Du in der freien Wirtschaft arbeiten oder eine Promotion anschließen.


Arbeits- und Organisationspsychologie

Du möchtest verstehen, wie menschliches Verhalten in bestimmten Arbeitsabläufen strukturiert und organisiert werden kann? Mit einem Arbeits- und Organisationspsychologie Studium lernst du Arbeitssituationen zu verbessern, die Leistung der Mitarbeiter und Arbeitsprozesse zu steigern und das Potential jedes Einzelnen bestmöglich auszuschöpfen.

Arbeits- und Organisationspsychologie Studium: Inhalte und Voraussetzungen

Die Arbeits- und Organisationspsychologie ist eine spezielle Fachrichtung der Psychologie, die sich mit einem allgemeinen psychologischen Themenbereich und ökonomischen Schwerpunkten beschäftigt. Zu den typischen Fächern können u.a. Sozialpsychologie, Entwicklungspsychologie, Personalpsychologie sowie Projektmanagement zählen.

Für das Arbeits- und Organisationspsychologie Studium solltest du in erster Linie die Hochschulzugangsberechtigung mitbringen. Außerdem kann es sein, dass die Bewerber und Bewerberinnen mit Hilfe des Numerus Clausus ausgewählt werden. Du kannst dich im Vorfeld über die NC-Werte informieren.

 

Karrierechancen nach dem Studium

Die Rahmenbedingungen unserer Arbeitswelt werden immer komplexer und vielschichtiger. Mit einem Abschluss in der Arbeits- und Organisationspsychologie bist du bestmöglich auf die Herausforderungen auf dem Arbeitsmarkt vorbereitet. Deiner Karriere in der Personalabteilung, dem Marketing oder Unternehmensberatungen steht nichts mehr im Wege. Du bist geschult im Umgang mit Menschen und in der Lage anfallende Probleme im Arbeitsablauf reibungslos zu lösen.

Bevor du dich für ein Arbeits- und Organisationspsychologie Studium entscheidest, findest du in unserem ausführlichen Ratgeber zum Studiengang alles Wissenswerte über Studieninhalte, Voraussetzungen, Dauer und Verlauf sowie einen umfangreichen Ausblick auf Karriereperspektiven und Gehaltschancen. Außerdem liefern wir dir in unserer großen Datenbank alle Hochschulen, die ein solches Studium anbieten.


Weitere Informationen zum Arbeits- und Organisationspsychologie Studium
Master Arbeits- und Organisationspsychologie in Schleswig-Holstein?

Master Arbeits- und Organisationspsychologie in Schleswig-Holstein?

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein gehört neben dem Saarland und den Stadtstaaten Bremen und Hamburg zu den kleinsten Bundesländern Deutschlands. Die drei größten Städte des Landes sind die Hansestädte Kiel und Lübeck sowie Flensburg, welche allesamt an der Ostsee liegen bzw. über einen Fjord mit ihr verbunden sind. Aber auch an der Westküste Schleswig-Holsteins gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Zu den touristischen Hochburgen gehören hier die Inseln Sylt, Amrum, Föhr, Pellworm, Helgoland und die Städte Sankt Peter Ording und Büsum.

Psychologie studieren im Bundesland Schleswig-Holstein

Zu den Städten mit den meisten Studierenden in Schleswig-Holstein gehören Kiel, Lübeck und Flensburg. Hier hat sich auch ein reges Studi-Leben entwickelt. Aber auch in kleineren Städten des Bundeslandes besteht durchaus die Möglichkeit, zu studieren. Ein Psychologie Studium ist etwa in Kiel oder Lübeck möglich. Wirtschaftspsychologie wird zum Beispiel in Heide gelehrt.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Pro

  • Ob Nordsee oder Ostsee – echte Seebären und Wattwürmer werden hier ihr Traumstudium mit Meerwert finden
  • Dein Herz schlägt für noch nördlichere Sphären? Kein Problem, denn Dänemark ist nur einen Katzensprung entfernt
  • Schleswig-Holstein überzeugt vor allem mit seinen kleinen und persönlichen Fachhochschulen

Contra

  • Zwar bieten die Hochschulen in Schleswig-Holstein ein hochwertiges Studienprogramm an, jedoch gibt es nur wenige zur Auswahl
  • Die Mieten bewegen sich trotz geringer Großstadtdichte mit einem Durchschnittspreis von 10,11 Euro pro Quadratmeter eher im oberen Drittel
  • Rauer Wind und unbeständiges Wetter ist nicht so deins? Dann wird auch Schleswig-Holstein nicht so deins sein