Master Medien- und Werbepsychologie in Schleswig-Holstein: Hochschulen & Studiengänge

Abschluss

Master

Studiengang

Medien- und Werbepsychologie

Bundesland

Schleswig-Holstein

Master

Ende der 90er Jahre im Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt, bezeichnet der Master den zweiten Hochschulabschluss innerhalb des mehrstufigen Bachelor- und Mastersystems und löst damit klassische Abschlüsse wie das Diplom ab.

Der Master dauert in der Regel vier Semester, also zwei Jahre, seltener auch nur zwei Semester. Um zum Master zugelassen zu werden, brauchst du einen Bachelor- oder einen klassischen Abschluss wie Magister oder Diplom.

Genau wie der Bachelor ist auch der Master in Module unterteilt, für die du sogenannte Credit Points (CPs) erhältst. Dieses Modell hat den Vorteil, dass die Studiengänge untereinander besser vergleichbar sind und auch international anerkannt werden. Zudem hat sich die Studiendauer seit der Einführung des Bachelor/Mastersystems verkürzt und weist eine größere Praxisnähe auf.

Im Bereich Psychologie wird in der Regel ein Bachelor im Fach Psychologie vorausgesetzt, das heißt es handelt sich hier um einen konsekutiven Masterstudiengang. Konsekutiv bedeutet, dass er thematisch auf dem Bachelor aufbaut.

Ein Masterabschluss in Psychologie ermöglicht Dir die Zulassung zur Ausbildung als psychologischer Psychotherapeut. Alternativ kannst Du in der freien Wirtschaft arbeiten oder eine Promotion anschließen.

Weiterlesen...

Medien- und Werbepsychologie

Du willst wissen, warum manche Werbung zieht und manche nicht? In einem Medien- und Werbepsychologie Studium lernst du das und noch vieles andere mehr.

Finde jetzt in unserer großen Hochschuldatenbank die passende Hochschule zu deinem Traumstudium!

Wie häufig konsumieren wir Medien? Warum tun wir das und was fasziniert uns daran? Wie nutzt die Wirtschaft unser Verhalten und kann sie uns mit gezielten Kampagnen und Werbestrategien wirklich beeinflussen? Solchen Fragen geht das Medien- und Werbepsychologie Studium nach. Dafür wird eine Menge Wissen in einem breitgefächerten Angebot gelehrt. Aber auch Statistik gehört zum Inhalt des Studiums. Du solltest also auf jeden Fall ein mathematische-analytisches Verständnis mitbringen, ebenso gute Englischkenntnisse, denn häufig ist die Literatur auf Englisch verfasst.

Die Berufsaussichten für Medien- und Werbepsychologen sind sehr vielfältig und du kannst wählen, ob du als Berater in die Medienbranche gehen möchtest oder zum Beispiel doch lieber an einer Hochschule zu Forschungszwecken bleibst.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein gehört neben dem Saarland und den Stadtstaaten Bremen und Hamburg zu den kleinsten Bundesländern Deutschlands. Hier leben etwa 2,8 Millionen Einwohner. Die drei größten Städte des Landes sind die Hansestädte Kiel und Lübeck sowie Flensburg, welche allesamt an der Ostsee liegen bzw. über einen Fjord mit ihr verbunden sind. Aber auch an der Westküste Schleswig-Holsteins gibt es eine ganze Menge zu entdecken. Zu den touristischen Hochburgen gehören hier die Inseln Sylt, Amrum, Föhr, Pellworm, Helgoland und die Städte Sankt Peter Ording (Kreis Nordfriesland) und Büsum (Kreis Dithmarschen), um nur ein paar Beispiele zu benennen.

Psychologie studieren im Bundesland Schleswig-Holstein

Zu den Städten mit den meisten Studenten in Schleswig-Holstein gehören Kiel, Lübeck und Flensburg. Hier hat sich auch ein reges Studentenleben entwickelt. Aber auch in kleineren Städten des Bundeslandes besteht durchaus die Möglichkeit, zu studieren. Ein Psychologie Studium ist etwa in Kiel oder Lübeck möglich. Wirtschaftspsychologie wird zum Beispiel in Heide gelehrt.

Alle Hochschulen in Schleswig-Holstein

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de