Schließen

Heilpraktiker für Psychotherapie im Fernlehrgang

  • Abschluss Ausbildung
  • Dauer 12, 24 oder 36 Monate
  • Art Fernlehrgang

Die Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie im Fernlehrgang hat das Ziel, Sie auf die amtsärztliche Heilpraktikerüberprüfung vorzubereiten.

Die Deutsche Heilpraktikerschule legt besonderen Wert auf die Vermittlung von psychiatrischem Fachwissen und die Schulung von therapeutischen Kompetenzen, was Ihnen ermöglichen soll, als qualifizierte Heilpraktiker für Psychotherapie tätig zu werden und eine eigene Praxis zu gründen. Der Fernlehrgang setzt sich aus 23 Skripten mit den prüfungsrelevanten psychiatrischen und psychotherapeutischen Themen zusammen. Sie erhalten einen umfassenden Einblick in die Grundlagen der Therapiemethoden und -verfahren, in die Krankheitsbilder und Rechtsgrundlagen. Jedes Skript wird mit einer Klausur abgeschlossen. Anhand der Korrekturen des zuständigen Tutors kann der eigene Lernfortschritt überprüft werden.

Kostenloses Infomaterial

  • Kostenlos
  • Unverbindlich
  • Alle Infos auf einen Blick

Überblick über die Weiterbildung

Berufliche Möglichkeiten

Die abgeschlossene Ausbildung als Psychotherapeutischer Heilpraktiker bei der Deutschen Heilpraktikerschule® eröffnet verschiedene berufliche Möglichkeiten:

  • psychologische Beratung in eigener Praxis oder in sozialen Bereichen
  • psychotherapeutische Arbeit – nach Absolvierung einer therapeutischen Fachausbildung – in eigener Praxis
  • Leitung von Therapiegruppen/ Selbsterfahrungsgruppen
  • Tätigkeit als Seminarleiter/ Durchführen von Workshops
  • Lebensberatung, Ehe- und Familienberatung
  • Personal Coach
  • Hospizarbeit, Trauerbegleitung
  • Weiterbildung zum Erziehungsberater
  • Konfliktmanagement
  • Weiterbildung zum Mediator
  • Weiterbildung zum Wellness- und Mentalcoach
  • Weiterbildung zum Entspannungstrainer

Zugangsvoraussetzungen & Gebühren

  • Bereitschaft zur Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit
  • Motivation zu einer beruflichen Tätigkeit als Psychotherapeutische/r Heilpraktiker/in im beratenden oder therapeutischen Bereich
  • gutes Einfühlungsvermögen (Empathie)
  • Selbstreflektiertheit

Die Berufsbezeichnung und Heilerlaubnis in der Bundesrepublik Deutschland erhalten Sie nach Abschluss Ihrer Ausbildung durch die amtsärztliche “Heilpraktikerüberprüfung, eingeschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie”, welche Sie im Gesundheitsamt Ihres Bundeslandes durchführen.

Voraussetzung für die Überprüfung beim Gesundheitsamt sind eine abgeschlossene Schulausbildung, das Mindestalter von 25 Jahren, ein einwandfreies Führungszeugnis und dass man frei von Suchterkrankungen, schweren psychischen Störungen und chronischen Infektionskrankheiten ist.

Die Kosten für die Ausbildung sind abhängig von der Anzahl der Raten und ob die Studienskripte online oder postalisch zur Verfügung gestellt werden:

 

12 Raten:

  • PDF-Download: 2.691,12 € (monatliche Rate: 224,26 €)
  • Postversand: 2.852,64 € (monatliche Rate: 237,72 €)

24 Raten:

  • PDF-Download: 2.691,12 € (monatliche Rate: 112,13 €)
  • Postversand: 2.852,64 € (monatliche Rate: 118,86 €)

36 Raten:

  • PDF-Download: 2.763,00 € (monatliche Rate: 76,75 €)
  • Postversand: 2.928,96 € (monatliche Rate: 81,36 €)

zurück zum Anbieter