Psychologie in Sachsen-Anhalt gesucht?

Bundesland

Sachsen-Anhalt

Hochschulen

8 Hochschulen

Sachsen-Anhalt

Im Bundesland Sachsen-Anhalt leben etwa 2,5 Millionen Menschen, womit es zu den am dünnsten besiedelten Regionen in Deutschland gehört. Die Landeshauptstadt Magdeburg, die gleichzeitig das ökonomische und kulturelle Zentrum des Landes ist, hat etwa 235.000 Einwohner. Das entspricht auch etwa der Einwohnerzahl der zweiten Großstadt des Bundeslandes, Halle an der Saale. Darüber hinaus liegt die berühmte Lutherstadt Wittemberg in Sachsen-Anhalt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Bundeslandes gehören insbesondere die vier UNESCO-Welterbestätten. Die bedeutendste ist das weltberühmte, von Walter Gropius errichtete Bauhaus in Desslau. Eine große Attraktion, die alle Jahre zehntausende Touristen aus der ganzen Welt anlockt, ist außerdem das letzte Werk des großen Architekten Friedensreich Hundertwasser. Der quietsch-rosafarbene Bau steht mitten in Magdeburg und ist auch ein beliebter Treffpunkt für Studierende.

Psychologie studieren in Sachsen-Anhalt

Das Bundesland hat zwei Universitäten. Die größte ist die Martin-Luther-Universität Halle an der Saale an der etwa 19.000 junge Menschen studieren. An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sind etwa 14.000 Studierende eingeschrieben. Darüber hinaus gibt es noch knapp ein Dutzend staatliche und kirchliche Fachhochschulen. Ein Studium im Bereich Psychologie ist an beiden Universitäten des Landes möglich.

Weiterlesen...

Nicht gefunden, was du suchst? Hier findest du alle Studienmöglichkeiten

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de

Schließen

Alle Fachbereiche auf einen Blick findest Du unter: www.das-richtige-studieren.de