Schließen

Bachelor Psychologie in Sachsen-Anhalt: Hochschulen & Studiengänge

Bachelor Psychologie in Sachsen-Anhalt - Dein Studienführer

Du willst deinen Psychologie Bachelor in Sachsen-Anhalt absolvieren? Wir haben für dich 5 Hochschulen mit Standort in Sachsen-Anhalt, an denen du den Psychologie Bachelor absolvieren kannst. Wir stellen dir folgend einige Hochschulangebote ausführlich vor. Eine Übersicht aller 5 Hochschulangebote für den Psychologie Bachelor in Sachsen-Anhalt findest du in unserer Allgemeinen Hochschuldatenbank.

Bachelor

Der Bachelor-Abschluss wurde Ende der 90er Jahre Rahmen des Bologna-Prozesses eingeführt und bezeichnet den ersten Hochschulabschluss des mehrstufigen Bachelor und Master-Systems. Dank der Reform sind die Studiengänge untereinander besser vergleichbar - sowohl auf nationaler wie auf internationaler Ebene - und werden auch im europäischen Ausland anerkannt. Außerdem steht bei den modernen Bachelor-Studiengängen im Vergleich zu den klassischen Abschlüssen der Praxisbezug vermehrt im Fokus.

In der Regel dauert ein Bachelor-Studium sechs Semester, also drei Jahre, je nach Studiengang kann es allerdings auch mal acht Semester dauern. Die zu erbringenden Studienleistungen sind dabei in Module unterteilt. Die einzelnen Module fassen dabei einen oder mehrere Kurse mit einem gemeinsamen Lernziel zusammen. Für die erfolgreich bestandenen Studienveranstaltungen erhältst Du sogenannte Credit Points (CPs). Pro Semester sind ca. 30 CPs vorgesehen. Um den Bachelor abzuschließen, musst du je nach Studiengang insgesamt 180 CPs bis 240 CPs erbringen.

Es gibt mehrere Arten von Bachelor-Abschlüssen. Wenn Du Dich für ein Psychologiestudium entscheidest, schließt Du mit dem Bachelor of Science (B.Sc.) ab. Dies ist der gängige Abschluss in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Gesundheit.

Im Bereich Psychologie entscheiden sich die meisten Absolventen eines Bachelor-Studiums noch für den weiterführenden Master, da dieser Voraussetzung für die Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten ist. In der freien Wirtschaft kannst Du aber auch mit deinem Bachelor-Abschluss eine Stelle finden.


Psychologie

Du bist einfühlsam, verständnisvoll und kannst gut mit fremden Menschen umgehen? Dann bringst du alle perfekten Grundlagen für einen Psychologen mit! Unsere Welt wird immer komplexer, durch Globalisierung und Vernetzungen kommen dabei immer neue Herausforderungen auf die Menschen zu. Mit einem Psychologie Studium lernst du den Menschen bei diesen Neuerung Halt zu geben und sie in Druck- und Belastungssituationen zu unterstützen.

Das Psychologie Studium: Inhalte und Voraussetzungen

Das Psychologie Studium folgt den Vorgaben der Deutschen Gesellschaft für Psychologie und vermittelt je nach Hochschule unterschiedliche Inhalte. Diese teilen sich in zwei: Grundlagenfächer wie z.B. Entwicklungspsychologie und anwendungsorientierte Fächer, die praktische Probleme behandeln. 

Es ist bekannt, dass das Psychologie Studium begehrt und somit NC-beschränkt ist. Du solltest dich also im Vorfeld über die genauen Werte der jeweiligen Hochschulen informieren. Außerdem musst du neben der Hochschulzugangsberechtigung auch gute Englischkenntnisse vorweisen. 

Karrierechancen nach dem Psychologie Studium

Mit einem Studienabschluss in Psychologie steht deiner Karriere nichts mehr im Wege. Du kannst sowohl in der freien Wirtschaft als Psychologischer Berater tätig sein, ins Gesundheitswesen einsteigen oder Markt- und Konsumforschung betreiben. Aber auch eine berufliche Laufbahn in der öffentlichen Verwaltung steht dir offen.

Bevor du dich für ein Psychologie Studium entscheidest, findest du in unserem ausführlichen Ratgeber zum Psychologie Studium alles Wissenswerte über Studieninhalte, Voraussetzungen, Dauer und Verlauf sowie einen umfangreichen Ausblick auf Karriereperspektiven und Gehaltschancen. Außerdem liefern wir dir in unserer großen Datenbank alle Hochschulen, die ein Psychologie Studium anbieten.


Weitere Informationen zum Psychologie Studium
Bachelor Psychologie in Sachsen-Anhalt?

Bachelor Psychologie in Sachsen-Anhalt?

Sachsen-Anhalt

Im Bundesland Sachsen-Anhalt leben etwa 2,5 Millionen Menschen, womit es zu den am dünnsten besiedelten Regionen in Deutschland gehört. Die Landeshauptstadt Magdeburg ist gleichzeitig auch das ökonomische und kulturelle Zentrum des Landes. Darüber hinaus liegt die berühmte Lutherstadt Wittemberg in Sachsen-Anhalt. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Bundeslandes gehören insbesondere die vier UNESCO-Welterbestätten. Die bedeutendste ist das weltberühmte, von Walter Gropius errichtete Bauhaus in Desslau. Eine große Attraktion, die alle Jahre zehntausende Touristen aus der ganzen Welt anlockt, ist außerdem das letzte Werk des großen Architekten Friedensreich Hundertwasser. Der quietsch-rosafarbene Bau steht mitten in Magdeburg und ist auch ein beliebter Treffpunkt für Studierende.

Psychologie studieren in Sachsen-Anhalt

In Sachsen-Anhalt gibt es zwei Universitäten. Die größere ist die Martin-Luther-Universität Halle an der Saale, an der etwa 19.000 junge Menschen studieren. An der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg sind etwa 14.000 Studierende eingeschrieben. Darüber hinaus gibt es noch knapp ein Dutzend staatliche und kirchliche Fachhochschulen. Ein Studium im Bereich Psychologie ist an beiden Universitäten des Landes möglich.

Alle Hochschulen in Sachsen-Anhalt

Pro

  • Einen eigenen Sitzplatz in der Vorlesung, einen Stundenplan voller favorisierter Seminare und Dozent/innen die deinen Namen kennen – in Sachsen-Anhalt an der Tagesordnung
  • Mit durchschnittlich 6,62 Euro pro Quadratmeter sind die Mietpreise in Sachsen-Anhalt deutlich unter dem bundesweiten Durchschnitt von 11,41 Euro
  • Schon Luther wusste, dass man in Sachsen-Anhalt hervorragend Reformationen starten kann: in der Kategorie „Forschungsorientierung an Hochschulen“ des INSM-Bildungsmonitors 2021 belegt das Bundesland Platz 3 (Quelle: insm-bildungsmonitor.de)

Contra

  • Sachsen-Anhalt bietet wenige Großstädte
  • Viele der ländlichen Regionen sind nicht gut an den ÖPNV angebunden
  • Mitten in Deutschland grenzt das Bundesland leider nicht an das Kurztrip-geeignete Ausland
  • Natur-Pur gibt es im schönen Harz, doch wer den steppenden Bären sucht, muss woanders sein Partydress ausführen